Konzerte

Veröffentlicht am 26.05.2015 von Andre Weller

0

OpenAir Frauenfeld 2015

Noch 7 Wochen bis zum Frauenfeld-Festival

In einer kleinen Stadt in der ruhigen Schweiz findet Jahr für Jahr ein großes Event statt. Wir reden von dem 25 000 Mann starken Städtchen Frauenfeld. 2015 finden sich beim OpenAir Festival Frauenfeld zum 21. mal Fans der ganzen Welt zusammen, um ihren HipHop- und Rap-Stars so nahe wie möglich zu sein.

Anfangs Rock und Blues, heute ein internationales Highlight

1985 war der Startschuss einer langen Tradition. Doch anfangs sah es eher weniger nach HipHop-Legenden und prolligem Rap aus, denn das damals noch ,,Out in the Green“-Festival war eher für Rock- und Blues-Fans gedacht. Seit 2007 treffen sich größtenteils HipHop-Künstler zusammen und zeigen eine Performance der Superlative. Direkt im ersten Jahr waren mit 100 000 Besuchern bereits alle Tickets ausverkauft.

Kleiner Dämpfer des ersten Festivals: beinahe 50 Autos brannten auf einem Parkplatz nieder durch einen technischen Defekt. Dass dies keine Abschreckung gegenüber den HipHop-Fans war, zeigte sich im Jahr darauf. Über 140 000 Zuschauer besuchten 2008 das OpenAir Frauenfeld. Jahr für Jahr besuchten mehr Zuschauer und Fans das mittlerweile größte europäische Festival für HipHop und Reggae, doch bevor wir nun zu dem diesjährigen Line-Up kommen, dürft ihr euch hier das Aftermovie des letzten Festivals reinziehen.

 

Line-Up 2015, die Speerspitze des HipHop

Die Jahre 2014 und 2015 brachten viel Wind in die Szene. Es gab viele neue Deutschrap-Alben, darunter ,,King“ von Kollegah, ,,CCN3“ von Bushido und ,,Fuck Bitches Get Money“ von Shindy.

Auch die Amerikaner drehten mächtig auf. Kendrick Lamar sorgte im März diesen Jahres für neuen Hörstoff mit seinem Album ,,To Pimp a Butterfly. Chris Brown sorgte mit ,,X“ und ,,Fan of a Fan, The Album“ direkt für zwei neue Kracher. Das Krasse ist nun, dass sich all diese Künstler zu einem Event zusammenfinden. Die besten Artists der Welt zeigen ihre neusten Werke. Bisher zugesagt für die USA haben Kendrick Lamar, Nicki Minaj, A$AP ROCKY – dessen neues Album nächste Woche kommen wird – Ludacris, The Roots und viele mehr. Für Deutschland an den Start gehen werden Kollegah, Deichkind, Casper, Prinz Pi und unter anderem Marsimoto, über dessen neues Album wir bereits berichtet haben.

Deichkind als Blick- und Ohrenfang

Gespannt sind vor allem die Fans von Deichkind, der im Frühjahr ein neues Album released hat. Seit 30. Januar können sich die Fans ,,Niveau weshalb warum“ 24/7 um die Ohren knallen. Es ist das bereits sechste Studioalbum der Hamburger HipHop- und Electropunk-Formation Deichkind und es scheint sehr gut anzukommen. Am 13. Februar stieg das Album auf dem ersten Platz der deutschen Albumcharts ein, MTV wählte das Album zur Platte der Woche. Bereits im April ging Deichkind auf Tour und zeigte viele Songs seines Albums, doch auch auf dem Frauenfeld-Festival darf man dort einiges erwarten.

Für die Jungs ist es nicht das erste mal Frauenfeld, aber wir sind uns sicher es ist jedes mal etwas besonderes.

7 Wochen müssen sich die Fans noch gedulden.

Wer nach dem Frauenfeld noch nicht genug hat, kann es sich eine Woche später auf dem HipHop Open bequem machen. Das Festival in Stuttgart wird dieses Jahr 16 Jahre alt, auch hier stellen wir euch die wichtigsten Infos in wenigen Tagen zur Verfügung.

 

photcredit: https://www.facebook.com/openairfrauenfeldofficial/photos

Tags: , , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht