News

Veröffentlicht am 10.10.2014 von Susan Thakore

0

Lily Allen ist wieder da

Nach dreijähriger Albumpause ist sie wieder da, und zwar so wie man sie kennt. „Sheezus“ heißt das neue Album und in dem legt sich Lily Allen vor allem mit sozialen Netzwerken und der Musik Industrie an. Lily Allen verarbeitet gern auch mal Feindschaften oder persönlichen Ärger in ihren Texten und darum ist es von Vorteil man hat sie zur Freundin und nicht zur Feindin. Zu spüren bekommt das die Regenbogenpresse im Song „Insincerely Yours“, die sehr in ihrem Privatleben herum geschnüffelt hat. Auch für Internet- Blogger hat Lily Allen kein Verständnis und maßregelt alle die dem Hobby frönen mit „URL Badman“.

Lily Allen ist in ihrer dreijährigen Pause nicht weiser und auch nicht ruhiger geworden, sie ist noch schärfer als früher und geht noch kontroverser, mit den Dingen, die ihr nicht passen, um. Sie hat und wird auch in Zukunft nicht mit ihrer Meinung hinter dem Mond halten und das ist auch gut so, zu viele ihrer Kollegen tun genau das Gegenteil, um ja nicht aufzufallen.

Die Mischung macht’s

 

Auf „Sheezus“ finden sich wahlweise R&B, Hip-Hop, Funk, Soul, African Beats und Cajun Lieder, die mit der zuckersüßen Stimme von Lily vorgetragen werden. Lily Allen hat wieder einmal zugeschlagen und liefert mit ihrem neuesten Werk ein Album aller erster Klasse ab. Die Tochter von Schauspieler Keith Allen beweist mit diesem Album allen, dass sie wieder voll da ist.

Bildquelle: © WarnerBrosRecords.com

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht