News

Veröffentlicht am 10.10.2014 von Susan Thakore

0

Neuer Eklat um Bushido

Mit dem Rapper Bushido ist das so eine Sache, entweder man liebt oder man hasst ihn. Neuerdings scheint er es auf Kay One, dem einstigen Jury Mitglied von „Deutschland sucht den Superstar“ abgesehen zu haben, denn was einmal mehr aus seinem Mund kommt, ist nicht gerade freundlich. Trotz seiner umstrittenen Auszeichnung mit einem Integrations- Bambi, kann er es nicht lassen unter die Gürtellinie zu gehen.

Bushido ist aber auch ein brillanter Geschäftsmann, dass müssen sogar seine Neider zugeben und so schlägt er immer aus einem Skandal auch das nötige Kapital.

So wie man ihn kennt

 

Schon seit ein paar Wochen erhitzt Bushido wieder die Gemüter, weil er seinen ehemaligen Schützling Kay One nicht nur für lyrisch vogelfrei erklärte, sondern auch weil er in seinen Liedern gegen eine Handvoll Politiker polemisiert.

Natürlich ist das alles nichts Neues bei Bushido, denn das steht schon in seiner Biographie, die trotz allem wochenlang ein Bestseller war. Auch bei „Stress ohne Grund“ hatte er sich Kay One zum Opfer genommen, hier beschreibt Bushido wie es zur Freundschaft mit Kay One kam, den er schließlich unter seine Fittiche und dann auch unter Vertrag nahm. Der Bruch kam, als es Streit über finanzielle und künstlerische Differenzen ging.

Doch nun ist Bushido sicher einen Schritt zu weit gegangen, denn das Video erinnert sehr stark an die veröffentlichten Bilder der Osama Bin Laden Hinrichtung. Doch Bushido ist immer noch obenauf, denn trotz einer Alterssperrung erreichte das Video bei YouTube in wenigen Stunden eine Million Klicks.

 

Bildquelle: Bushido Facebook

Tags: , , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht